Nur ca. 5% der Arztpraxen haben eigene Regelungen für IT-Notfälle

Auch bei den besten technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen gegen Cyberattacken können Störfälle nicht ganz vermieden werden. Eine IT-Sicherheitsstudie hat gezeigt, dass nur etwa 5% aller IT-Nutzer über ausführliche IT-Notfallpläne verfügen. Das ist nach Meinung der Experten grob fahrlässig, da mit diesen Lücken aus einfachen Schäden durch falsche Reaktionen große Schäden werden können. Fazit: IT-Schadensprävention beginnt mit einem professionellen „Erste Hilfe Plan“ bei IT-Sicherheitspannen.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Sie.

 

MCSS AG
MioCloud Solution Systems

Weinsbergstraße 190
50825 Köln

Telefon
+49 (0) 221 820 089 – 15
Telefax
+49 (0) 221 820 089 – 20
e-Mail
info(at)mcss-ag.de

Nehmen Sie Kontakt auf.

Datenschutz-Einwilligung

15 + 1 =